Da ich gerne auch mal ein paar Tage unterwegs bin mußte eine vernünftige Hecktasche her. Die Buell XB hat ja ein ziemlich kurzes Heck und keine Streben links und rechts um Satteltaschen aufzulegen, deswegen mußte es eine vernünftige Hecktasche sein mit ner kleinen Grundfläche.

Hier die Links zu den einzelnen Teilen:

Hecktasche Polo >>>>

Gepäckhalteschlaufen Polo  >>>>

Gepäck-Zurrösen Louis >>>>

Die Wahl ist dabei auf die Hecktasche von Polo gefallen, die meiner Meinung nach am besten auf die Buell XB passt.

Die Befestigung der Hecktasche ist ziemlich einfach da schon Spanngummis schon an der richtigen Position integriert sind. Also müßen jetzt nur noch die passenden Halter an der Buell befestigt werden. Da ich die kompletten Beifahrerrasten mit Halter entfernt habe, mußte ich Schaufen befestigen. Die Gepäckhalteschlaufen von Polo passen hier perfekt  und die originalschraube mit dem Innensechskant ist schön versenkt. Die Teile bleiben am Moped, und wenn man die nicht benötigt, können die schön zugeklappt werden.

Für hinten habe ich mir die Gepäck-Zurrösen von Louis organisiert, die einfach mit dem Schrauben für das Heckteil befestigt sind (ich habe mir dafür nur Schrauben besorgt die ein wenig länger sind als die originalen. Die Bohrungen in den Zurrösen sind 8mm, die Zollschraube hat ungefähr 6mm und damit die Zuröse nicht schlackert habe ich einfach einen M6er Sprengring zur Reduktion der Bohrung in die Zurröse eingelegt…. passt perfekt. Sowohl die Schlaufen vorne als auch die Zurrösen hinten fallen kaum auf, so dass ich sie nach eine Tour nicht mal abmontiere. Jetzt kann die Tasche relativ schnell an- und abgebaut werden… Die Gummis zum schonen des Lacks sind auch bei der Tasche dabei, so dass das schöne RRC Buell Heckteil nicht verkratzt. Die Blinker sind auch nicht im Weg und das Rücklicht ist noch sichtbar… perfekt.

Die Tasche sitzt wirklich Bombenfest und ist mit den 40Litern auf jeden Fall auch für die große Tour ausreichend.

 

0