Nun steht die erste BMW auf der Bühne… die Urban GS bei der einiges umgebaut werden soll. Wir fangen mit den Spiegeln an und haben uns für die m.rear 75 Lenkerendenspiegel von Motogadget entschieden die es hier zu kaufen gibt: >>> Motogadget m.rear75. Die Spiegel von Motogadget deswegen, weil sie rund sind (passen besser auf die Urban als eckige) und nicht ganz so technisch aussehen wie viele andere am Markt. Der Anbau gestaltet sich recht einfach, wir haben einfach die Lenkerenden abgeschraubt welche aus Plastik sind (hmmm nicht gerade wertig) und bearbeitet damit es außen einen schönen Abschluss gibt. Bei den Lenkerenden haben wir das Gewinde abgeschnitten auf 12mm aufgebohrt und die Vorderseite gesenkt, so dass eine M12x60 Linsenkopfschraube schön eintauchen kann. Da die Griffe nicht weiter nach innen geschoben werden sollen, haben wir außen auf den Lenker eine 25mm Alu-Distanzstück aufgesetzt, dass mit der M12er Schraube gehalten wird. 

 

Die Spiegel passen wirklich gut zu der BMW Urban GS und die Sicht nach hinten ist durch die Spiegelgröße von 75mm auch recht ordentlich… alles in allem sogar besser wie mit den originalen Spiegeln. Den Umbau kann man natürlich auch der ninet Racer, Scrambler usw. machen.