…letzter Stand von April 2009… Triumph Thruxton Caferacer


  1. Schutzblech hinten entfernt und Edelstahlhalterung (Einzelanfertigung) für das Kennzeichen und das Mini CatEye-Rücklicht angefertigt
  2. Felge hinten breiter 5 Zoll / schwarz glänzend pulverbeschichtet mit Metzeler 160/70 17 Reifen mit schwarzer Nabe hinten von der Triumph Scrambler
  3. Felge vorne original mit Metzeler 90/80 18 mit schwarzer Nabe vorne von der
  4. Triumph Scrambler
  5. Kettenblatt Carbonstahl schwarz
  6. vorne und hinten Kellermann Led Blinker
  7. Hagon Stoßdämpfer von der Bonneville (2,5 cm kürzer als die der Thruxton)
  8. schwarze Kette Enuma 525 SRX
  9. original Norman Hyde Schalldämpfer (kein billiger Nachbau)
  10. Krümmer komplett entchromt, 10 cm gekürzt und wieder verchromt
  11. Schwarze Aluabdeckungen für die Beifahrerrasten
  12. Sitzbank abgepolstert, Polster für den Beifahrer unter dem Höckerentfernt (Stauraum für die Jacke) und mit Leder beziehen lassen
  13. Norman Hyde Fußrastenanlage mit original Thruxton Fußrasten
  14. Gelochte Aluminium Ritzelabdeckung
  15. Keihin FCR Flachschiebervergaser 39 mm / neue Version schon mit TPS Sensor
  16. K&N Luftfilter
  17. SLS komplett entfernt
  18. Schwarze Nogoly Hot Wire Zündkabel
  19. Benzinhahn abgeschliffen und poliert
  20. Ansaugstutzen begradigt
  21. Hupe unter dem Tank versteckt
  22. Komplett schwarz lackiert
  23. LSL Tour Match Lenker (ein paar cm höher und bequemer als der originale) Halter schwarz pulverbeschichtet und Lenkstange poliert
  24. Griffheizung nicht sichtbar im LSL Lenkrohr integriert (wird über die Kawa Armatur mit dem nicht benötigten Lichtschalter auf der Gasgriffseite geschaltet)
  25. Kawa Z1 Aluminiumarmaturen links und rechts
  26. Alarmanlage M+S LEGOS 2 mit Neigungssensor und Annäherungssensor
  27. Keyless Umbau (ohne Zündschloss) mit dem System von Digital Guard Dawgd.h. das Fahrzeug kann mit dem Sender in der Tasche gestartet werden. Der Motor und die Zündung wird ganz normal über den Killschalter ausgemacht werden. Sobald man sich mehr als 2 Meter vom Fahrzeug wegbewegt (kann individuell eingestellt werden) ist das System komplett aus(so als ob man den Schlüssel abgezogen hätte)
  28. Tacho und Drehzahlmesser von MMB mit Eigenbaugrundplatte und Tachobechern
  29. Bremsflüssigkeitsbehälter vorne von Rizoma
  30. Stahlflexbremsleitung vorne
  31. Beringer 6 Kolben Bremszange vorne
  32. Beringer Gußbremsscheibe vorne
  33. Braking Wave Bremsscheibe hinten
  34. Gabelstandrohre poliert
  35. Eigenbau oldstyle Schutzblechverstrebung vorne
  36. Rückspiegelarme von Rizoma mit ovalem Spiegelgehäuse
  37. polierte Motordeckel links und rechts und poliertem Ventildeckel
  38. Gabelbrücke schwarz Hochglanz lackiert
  39. modifizierte Bonneville Lampenhalter von Mecatwin
  40. kleinerer Scheinwerfer vorne mit Schirm
  41. komplettes Gabeltuning (die Gabel wurde von einem Spezialisten mit speziellen Laufbuchsen,Federn, Öl, etc versehen um das Ansprechverhalten zu verbessern
  42. kurze Mecatwin Faltenbälge vorne
  43. sehr viele Schrauben durch polierte Edelstahlschrauben ersetzt
  44. Pazzo verstellbare Brems- und Kupplungshebel (aus Alu gefräst)
  45. Edelstahl Lenkerenden
  46. K&N Filter für die Motorentlüftung
  47. Classic Triumph Tankemblem

und etliche Kleinteile verändert…

Triumph Thruxton Caferacer – Cafe Racer

0